Sie sind im Ruhestand und würden gerne eine sinnvolle Aufgabe übernehmen? Für die neue Staffel des Ausbildungspatenprojekts suchen wir ab sofort Ehrenamtliche ab ca. 60 Jahren aus ganz Köln, die Jugendliche auf ihrem Weg von der Schule in den Beruf begleiten möchten. Ausbildungspaten unterstützen die Schüler in einer 1:1 Beziehung bei der Berufswahl, helfen bei Bewerbungen und sind Ansprechpartner für persönliche und schulische Fragen. „Man lernt selbst noch manches dazu“, sagt Gaby Koof über ihre Aufgabe als Patin.

Eine Patenschaft dauert rund zwei Jahre, in denen sich die Paten-Tandems meist einmal wöchentlich treffen. Die Ehrenamtlichen werden von Pädagoginnen professionell auf ihre Aufgabe vorbereitet und während der Patenschaft professionell begleitet.

Ausbildungspaten sollten mitbringen: Berufs- und Lebenserfahrung, Interesse an der Lebenswelt der Jugendlichen, Zeit für regelmäßige Treffen, Humor und Geduld.

Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne – kostenlos und unverbindlich. Ihre Ansprechpartnerin:

Melanie Demor, Projektkoordination, Telefon: 0221/995 998-13, demor@ceno-koeln.de

Erfahren Sie mehr über das Projekt Ausbildungspaten!

Plakataktion: Machen Sie mit! 

Vielleicht haben Sie das Plakat, mit dem wir aktuell ehrenamtliche Ausbildungspaten suchen, an einem öffentlichen Ort in Köln bereits gesehen. Sie wollen uns bei der Suche nach Ehrenamtlichen untertstützen und einige Plakate in ihrem Veedel aufhängen? Wir freuen uns auf Sie!

Melden Sie sich einfach unter: 0221/995 998 0

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen