„Runter vom Sofa und etwas für das Allgemeinwohl tun“, darum ging es einer Gruppe engagierter Älterer, die am 29. Oktober 1998 Ceno gründeten. Seit dem ist der Verein ein wichtiger Mitgestalter des bürgerschaftlichen Engagements in Köln.

„In 20 Jahren haben wir rund 8.000 Ehrenamtliche beraten“, erklärt Geschäftsführerin Gabi Wahlen. „Das Besondere an unserer Arbeit ist, dass sich unsere Pädagoginnen für jeden der zu uns kommt Zeit nehmen und in einem Gespräch herausfinden, welches Ehrenamt passend ist.“ Danach vermittelt die Ehrenamtsagentur die Engagierten entweder in ein soziales Projekt in Köln oder in ein Ceno-eigenes Projekt. Der Verein ist Experte für 1:1 Patenschaftsprojekte, Mitgestalter der Geflüchtetenarbeit in Köln und mit dem SeniorenNetzwerk Deutz ein wichtiger Akteuer in der Deutzer Stadtteilarbeit. Alle Ehrenamtlichen werden auf ihr Engagement vorbereitet und mit einem pädagogischen Begleitprogramm professionell unterstützt.

Jubiläumsfeier als Dank für Unterstützer

„Uns geht es darum, den Dialog zwischen Generationen und Kulturen zu fördern. Dafür brauchen wir motivierte Personen, die dazu beitragen möchten gesellschaftliche und soziale Probleme in Köln anzugehen“, erklärt Wahlen. Als Dankeschön für die Unterstützung lädt Ceno Freunde, Förderer, Ehrenamtliche und Jugendliche am 12. November 2018 zu einer Jubiläumsfeier ein.

Sie interessieren sich für ein Ehrenamt in Köln? Dann vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einer unserer Pädagoginnen unter info@ceno-koeln.de oder  0221/995998-0. Wir freuen uns auf Sie!



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen