Einladung zum Tanztheater „Cipök – 9 Menschen 9 Jahre” am 04. November 2021

tanztheater-cipoek

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutz – Vielfalt gemeinsam erleben“ laden wir Sie herzlich ein zum musikalischen Tanztheater „Cipök – 9 Menschen 9 Jahre“:

04. November 2021, 18.00 (Einlass ab 17.00 Uhr) in der Aula des Deutzer Gymnasiums Schaurtestraße 1, 50679 Köln

Das Stück ist inspiriert von Pina Bausch, Charlie Chaplin und einer schweren Zeit. Es spielt in den Jahren zwischen 1936-1945 und erzählt die Geschichte von 9 jungen Menschen und ihrer Freundschaft zu einer Zeit, in der Freundschaft besonders wichtig ist und es auf den ersten Blick so aussieht, als ob die einzelne Person keinen Einfluss auf die äußeren Verhältnisse nehmen kann. Musikalische Leitung: Julia Klomfass, Regie: Bianca Lenhardt

Eintritt: 5 Euro
Anmeldung: Ceno & Die Paten e.V., 0221/995 998-0, ristow@ceno-koeln.de Gemäß der Corona-Schutzverordnung ist ein Nachweis als geimpft, getestet oder genesen (3G) erforderlich.

In Kooperation mit: Deutzer Gymnasium Schaurtestraße, Arturo Schauspielschule Köln, Bürgerzentrum Deutz, VHS Köln

Mit finanzieller Förderung durch: Bundesministerium des Inneren für Bau und Heimat, 2021 – jüdisches Leben in Deutzschland, #2021JLID

plakat-tanztheater-bilddatei

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Abonnieren Sie unseren Newsletter.