Komplexe, rechtliche Fragestellungen – damit sehen sich Ehrenamtliche in der Geflüchtetenhilfe immer wieder konfrontiert. Um Hilfestellungen zu geben, bot Ceno am 09. November 2018 ein Rechtsseminar mit Prof. Dr. jur. Dorothee Frings an. Das praxisnahe Seminar fand im Rahmen des kontinuierlichen Qualifizierungsangebots von Ceno statt.

Themen waren:

  • Bleiberecht durch Ausbildungsduldung und Aufenthaltserlaubnis für gut integrierte Jugendliche
  • Wohnsitzauflage, Arbeitsaufnahme, Freibeträge nach SGB II und AsylbLG
  • Widerrufsverfahren, Niederlassungserlaubnis und Einbürgerung

Im Anschluss hatten die 20 Teilnehmer die Möglichkeit ihre Fragen zu stellen, auf die Prof. Frings stets individuell und praxisnah einging. „Es war eine sehr gute Veranstaltung und für Laien ist alles verständlich vermittelt worden – da kann ich sicher von profitieren“, fasst einer der Teilnehmer zusammen.

Sie interessieren sich für ein Ehrenamt in der Geflüchtetenhilfe? Isil Yıldırım freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme: 0221/995 998-0; yildirim@ceno-koeln.de