Vor knapp 20 Jahren wurde Ceno als „Centrum zur nachberuflichen Orientierung“ gegründet. Mit dem Beratungsangebot und den Ceno-eigenen Patenprojekten geht der Verein seit dem auf die besondere Zeit im Ruhestand ein. Diese spezifische Expertise in der Beratung der Generation 60+ wird auch in Zukunft unsere Arbeit prägen.

In den letzten Jahren hat sich unser Projektportfolio jedoch erweitert: Mit den Ankommenspatenschaften adressieren wir gezielt auch jüngere Menschen, die sich z. B. neben dem Beruf oder dem Studium in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen ehrenamtlich für die Integration Geflüchteter engagieren möchten. Auch der Freiwilligendienst richtet sich an Menschen jeden Alters (ab 16 Jahren), die in einer Übergangsphase für mindestens 6 Monate in einem festen Team eine soziale Aufgabe übernehmen möchten.

Wir bauen Brücken zwischen Generationen und Kulturen!“ Dieses Anliegen verbindet unsere Arbeit, unser Beratungsangebot und unser Projektportfolio. Als logische Konsequenz führen wir diesen Anspruch an unsere Aufgaben zukünftig auch in unserem Logo mit.

Sie wollen sich von unseren Pädagoginnen zum Thema Ehrenamt in Köln beraten lassen? Oder in einem unserer Projekte aktiv mitwirken?

Hier finden Sie weitere Informationen über unsere Projekte. Gerne können sie sich telefonisch oder per Mail bei uns melden, um einen Termin für eine individuelle Beratung zu vereinbaren: 0221/995 998-0, info@ceno-koeln.de



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen