Gemeinsam auf digitalen Wegen: Ceno-Digitalpatenschaften

Wir starten Digitalpatenschaften für Senior:innen

„Ich dachte immer ich kann das nicht und hatte große Angst etwas falsch zu machen.“ – sagt Hedwig. Für die ältere Dame ist die digitale Welt Neuland. Gemeinsam mit ihrer Digitalpatin lernt sie Schritt für Schritt den Umgang mit Smartphone, Internet und Co.

Eins zu Eins Patenschaften ermöglichen besonders Vertrauen und individuelle Betreuung

Online nach Öffnungszeiten schauen oder über SMS und Telefonate mit Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben, ist für viele Senior:innen keine Selbstverständlichkeit. Das, was für viele zum Alltag gehört, stellt einige Senior:innen regelmäßig vor Herausforderungen.

Die Ceno-Digitalpatenschaft bietet hier passgenaue Unterstützung. Hedwig hat die Möglichkeit in regelmäßigen Treffen mit ihrer Patin offen Fragen zu stellen, Ängste anzusprechen und ohne Zeitdruck und Scham immer wieder den Umgang mit Handy und Co. zu üben. Die Ziele werden dabei gemeinsam gesteckt und richten sich nach den Wünschen der Senior:innen. Die Unterstützung ist individuell und reicht vom Üben der Touch-Gesten zu Einrichtung unterschiedlicher Apps oder der ersten Online-Bestellung.

Enge Betreuung von Senior:innen und Ehrenamtlichen

Wer sich ehrenamtlich als Digitalpat:in engagieren möchte muss kein:e IT-Expert:in sein. Ein sicherer Umgang mit digitalen Medien im Alltag reicht aus. Menschen, die Lust haben Senior:innen den Einstieg in die digitale Welt zu erleichtern, werden von Ceno in einem Workshop auf ihre ehrenamtliche Aufgabe vorbereitet. Berührungsängste mit Älteren abbauen und für die Lebenssituation dieser sensibilisieren, stehen dabei im Mittelpunkt.

Sie haben Interesse sich als als Digitalpat:in zu engagieren oder benötigen selbst Unterstützung bei digitalen Themen? Melden Sie sich gerne bei uns.

Ihre Ansprechpartnerin ist: Sarah Est, Projektkoordinatorin, Telefon: 0221/995 998 14, est@ceno-koeln.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Abonnieren Sie unseren Newsletter.